Ablauf

    Prev Next

    Ablauf

     

    Nachklärung

    In der Nachklärung wird das gereinigte Abwasser vom Schlamm mit den Bakterien getrennt. Das gereinigte Wasser fließt in die Wied. Der abgesetzte Schlamm wird mit Hilfe von Räumschildern in die Beckenmitte geschoben.

     

     

    Rücklaufschlammschnecken

    Die Rücklaufschlammschnecken pumpen den abgesetzten Schlamm aus der Nachklärbeckenmitte wieder in die biologische Phosphatelimination.

     

     

    Messungen

    Zur Überprüfung der Ablaufwerte und der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte werden im Ablaufschacht nach der Nachklärung folgende Parameter gemessen:

    • pH-Wert
    • Trübung
    • Leitfähigkeit
    • Temperatur
    • Durchfluss
    • Phosphat
    • Ammonium-Stickstoff
    • Nitrat-Stickstoff

     

    Die Ablaufmenge im Jahr 2018 betrug 2.184.015,00 m³.

     

     Weiter zu Schlammentwässerung            Zurück zur Übersicht 

    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK