Infoveranstaltung am Wiedtal-Gymnasium

    Prev Next

    Infoveranstaltung am Wiedtal-Gymnasium zum Thema E-Carsharing

     

    Neustadt (Wied), 10. Februar 2020: Mit einer Informationsveranstaltung für die Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klassenstufe des Wiedtal-Gymnasiums in Neustadt (Wied) startete am Montag das Projekt „E-Carsharing“. Christian Uhlich von der innogy SE und Christian Weber, der Kommunalmanager der Süwag-Netztochter Syna GmbH, stellten das Thema und die Nutzungsmöglichkeiten vor rund 60 Schülerinnen und Schülern vor. Anlass dafür ist der Renault Zoe, der bereits im Dezember 2019 durch die Verbandsgemeinde Asbach im Bereich der Wiedparkhalle von Neustadt (Wied) für das Carsharing stationiert wurde.

    Um insbesondere jungen Leuten mit einer gültigen Fahrerlaubnis die Möglichkeit zu bieten, sich kostengünstig mit dem Thema Elektromobilität auseinanderzusetzen, wurde sich bewusst für den Standort an der Wiedparkhalle in unmittelbarer Nähe zum Wiedtal-Gymnasium entschieden. „Wir möchten gerade jungen Fahranfängern die Chance bieten, eine bezahlbare und umweltfreundliche Antriebstechnologie auszuprobieren, um gemeinsam den Klimaschutz in allen Bereichen des Alltags voranzutreiben“, so Bürgermeister Michael Christ. „Weiterhin sind alle Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Asbach dazu eingeladen, diese alternative Antriebstechnik kennenzulernen“, so Christ weiter.

    Landrat Achim Hallerbach, gleichzeitig Vorsitzender des Süwag-Regionalbeirates, lobte das Engagement des Energieversorgers, der auch gleichzeitig Grundversorger in weiten Teilen des Landkreises ist. „Mit diesem Projekt werden gleich zwei Trendthemen den Jugendlichen nähergebracht: Elektromobilität und Carsharing, also das Teilen eines Fahrzeugs mit mehreren Nutzern. Letzteres ist eine kostengünstige Variante, spart Ressourcen und ist ein Schritt in bedarfsorientierte Mobilität“, betonte Landrat Achim Hallerbach. Die Diskussion mit den Jugendlichen, zeigte auch eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Mobilität im ländlichen Raum.

    Thorsten Mehlfeldt, Schulleiter des Wiedtal-Gymnasiums hofft ebenfalls, dass das Thema Carsharing von möglichst vielen Neustädtern genutzt wird und hier die Schülerinnen und Schüler als Multiplikatoren fungieren, um Ihre Eltern für das Thema Elektromobilität zu begeistern.

    Pro gefahrenem Kilometer zahlt der Nutzer zeitunabhängig 45 Cent. Damit sind der Ladestrom, die Versicherung und weitere Punkte vollumfänglich abgegolten. Mit vollgeladenen Batterien schafft der Renault Zoe rund 300 Kilometer. Eine komplette Aufladung der Batterien dauert bei einer Schnellladung rund zwei Stunden.

    Wer den Renault Zoe nutzen möchte, muss sich zunächst über die Plattform https://ecarsharing.innogy.com anmelden. Mit den ausgefüllten Vertragsunterlagen ist im Anschluss eine Legitimierung mit gültigem Führerschein und Personalausweis erforderlich. Dies ist entweder direkt über Skype oder in der Verbandsgemeindeverwaltung Asbach und dem Bürgerbüro in Neustadt (Wied) möglich. Anschließend erhält jeder seine persönliche Zugangskarte. Mit dieser Karte lässt sich das reservierte Fahrzeug vor Ort öffnen und nutzen. Hinterher stellt der Nutzer das Fahrzeug wieder an seinem Standort an der Wiedparkhalle ab. Darüber hinaus besteht mit der Kundenkarte die Möglichkeit, alle weiteren Elektrofahrzeuge dieser Plattform und die Fahrzeuge der Flinkster-Plattform deutschlandweit zu nutzen.

    Landrat Achim Hallerbach dankte der Verbandsgemeinde Asbach, Bürgermeister Michael Christ, für dieses offensive Projekt und die Übernahme der Grundkosten. Dieses Modell könne auch für andere Kommunen beispielgebend sein und in aktuell erarbeitete Klimaschutzkonzepte Bestandteil werden.

     

    Christian Weber (Kommunalmanager der Syna GmbH), Christian Uhlich (innogy SE), Michael Christ (Bürgermeister der VG Asbach), Thorsten Mehlfeldt (Schulleiter des Wiedtal-Gymnasium), Achim Hallerbach (Landrat des Kreis Neuwied) (V.l.n.r.)

    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK