Über Neustadt (Wied)

    Prev Next

    Die Gemeinde bietet den 6.432 Bewohnern (Stand 01.12.2017) eine hohe Wohnqualität und ein breites Angebot in allen Lebensbereichen. Dienstleister und Gewerbetreibende, überwiegend im Zentralort, versorgen die Bevölkerung mit allen Gütern für den täglichen Bedarf. Ärzte, Apotheke, Anwalt, Handwerker, Handel, Banken und Versicherungen vor Ort ermöglichen eine große Auswahl an Dienstleistungen.
    Ebenso gibt es drei Kindergärten mit Kindertagesstätte, eine Grundschule, eine Realschule plus, ein Gymnasium, ein Altenwohn- und Pflegeheim, kath. und ev. Kirchengemeinden.

    Die Gemeinde Neustadt (Wied) hat ein kinder- und familienfreundliches Wohn- und Lebensumfeld. Es werden viele Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebote in öffentlichen Einrichtungen und auch von verschiedenen Vereinen und Gruppierungen angeboten. Betriebe unterstützen wohlwollend die Jugendarbeit vor Ort und engagieren sich im kulturellen Bereich. Die Sport- und Turnvereine ermöglichen ein breites Angebot im Wettkampfbereich und zur Gesunderhaltung.

    Neben dem weit verzweigten, gut beschilderten Rad- und Wanderwegenetz, das die Spaziergänger und Radfahrer zu sehenswerten Burgruinen, Mühlen, Wiedauen, Aussichtspunkten wie auch zum Kloster Ehrenstein führt, laden Hotels und Gaststätten mit Bierterrassen bei rheinischen und westerwälder Spezialitäten, nationaler und internationaler Küche zum Verweilen ein. Fast 13 Kilometer verläuft der neue Premiumwanderweg "Westerwaldsteig" durch das Gemeindegebiet. 

    Zu den Freizeiteinrichtungen zählen auch das Bürgerhaus und die moderne Wiedparkhalle, Bücherei mit Leseräumen, ein Sportzentrum mit Mehrzweckhalle, Außensportanlagen und Tennisplätze, Kegelbahnen, Bowlingbahnen, Reithöfe, Grillhütten, Kinderspielplätze, Parks und Wildfreigehege. Weiterhin gibt es Angelmöglichkeiten, Kanufahren und Campingplätze.
    Eine Vielzahl von Volksfesten und Veranstaltungen bieten eine willkommene Gelegenheit mit fröhlichen Menschen überwiegend "rheinischer Natur" zu feiern.

    Die Gemeinde liegt im Naturpark Rhein-Westerwald und hat einen direkten Anschluss an die Bundesautobahn A3. Neustadt (Wied) ist interessant für Betriebe sowie für Ein- und Auspendler, jedoch ohne Belastugen durch hohen Durchgangsverkehr.