Neues aus der Verbandsgemeinde

    Prev Next

    xmcsubmenu

    Aktuelles

    Aktueller Sachstand zum Ausbau mit schnellem Internet

    Im Rahmen einer Informationsveranstaltung der Verbandsgemeinde
    Asbach, welche zusammen mit der Deutschen Telekom im Bürgerhaus
    Asbach durchgeführt wurde, konnten die ca. 130 erschienenen Bürgerinnen und Bürger aus erster Hand die Ausbauplanung des schnellen Internets in der Verbandsgemeinde kennenlernen.

    Winfried Moser von der Deutschen Telekom stellt in einer ausführlichen Präsentation das Konzept zur Erschließung der Verbandsgemeinde Asbach mit schnellem Internet, basierend auf der vom Landkreis Neuwied durchgeführten Ausschreibung, vor.
    Eine Vielzahl von Kabelverzweigern wird im Rahmen der Maßnahmen mit Glasfaserleitungen aufgerüstet und von dort über Kupferleitungen in die Gebäude geführt. Nach der Baumaßnahme werden 97 % der Haushalte im Ausschreibungsgebiet Übertragungsraten von über 30 Mbits erhalten. 

    Für die anwesenden Bürgerinnen und Bürger war neben dem Zeitablauf der Baumaßnahmen zudem die Frage von zentraler Bedeutung welche Ortslagen in der Verbandsgemeinde Asbach im Ausbaugebiet der Deutschen Telekom liegen und somit das schnelle Internet über die Telekom erhalten.

     

     

    Breitbandausbau Kreis Neuwied

     

     

     

    Die Ortslagen, die bereits heute von anderen Anbietern als der deutschen Telekom mit schnellem Internet versorgt werden (das ist in der Regel die
    Kevag Telekom aus Koblenz), dürfen aus vergaberechtlichen
    Vorgaben der EU leider nicht ins Ausbaugebiet der Verbandsgemeinde
    Asbach einbezogen werden. 

    Bei einer Sitzung des Verbandsgemeinderates am 08.03.2018
    berichteten der Erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert, verantwortlich
    für den Breitbandausbau im Landkreis Neuwied, mit dem Leiter der zuständigen Stabsstelle im Kreishaus, Manfred Rasbach, über den
    derzeitigen Ausbauzustand des Kreisprojektes im Bereich der Verbandsgemeinde Asbach. Seit Mitte Januar haben hier verstärkt die Bautätigkeiten im Tiefbau in den Ortsgemeinden zugenommen. Die bauausführende Firma hat hier die Anzahl der eingesetzten Kolonnen
    erhöht, damit der Zeitplan eingehalten werden kann, der wie folgt aussieht:

    Bereich vorauss. Inbetriebnahme durch die Telekom
    Neustadt
    und Windhagen     
    Ende April 2018
    Asbach Ende Juni 2018
    Buchholz Ende Oktober 2018

                                         

    Für Rückfragen steht Herr Klaus Adams von der
    Verbandsgemeindeverwaltung Asbach unter der Rufnummer
    02683/912243 gerne zur Verfügung.

    Ausführliche Informationen sind auch über
    "Breitbandausbau Kreis Neuwied" abrufbar.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     



    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK