Neues aus der Verbandsgemeinde

    Prev Next

    Aktuelles

    3. Stern für die Betreuenden Grundschulen

    Wir haben`s geschafft ! - Betreuende Grundschulen der VG Asbach haben den dritten Stern im Qualifizierungsprozess in der Schulverpflegung erreicht

    Wie wichtig und bedeutsam eine gesunde Ernährung -insbesondere für unsere Kinder- ist, sollte zwischenzeitlich jedem bewusst sein. Diese Bedeutung noch erlebbarer und anschaulicher darzustellen und umzusetzen, haben sich die Betreuenden Grundschulen der Verbandsgemeinde Asbach zur Aufgabe gemacht.
    Der Lohn ihrer Arbeit war der dritte und letzte Stern, der den Leitungen der einzelnen Schulstandorte am vergangenen Mittwoch im Rahmen einer kleinen Feierstunde in Worms durch die Ministerin Ulrike Höfken verliehen werden konnte.
    Mit ihren Schulstandorten Limbach, Buchholz, Jungeroth und Windhagen hat sich die Betreuende Grundschule der VG Asbach am Qualifizierungsprozess für die Schulverpflegung beteiligt und diesen zwischenzeitlich überaus erfolgreich absolviert. Ziel des Prozesses ist u. a. eine qualitätsgesicherte Mittagsverpflegung an den Schulen zu erreichen.
    Ausgeschrieben von der Vernetzungsstelle für die Kita- und Schulverpflegung Rheinland-Pfalz wurde der Qualifizierungsprozess seit März 2017 in den vier Betreuungen der VG Asbach gemeinsam mit dem Caterer TROService GmbH & Co. KG erarbeitet und umgesetzt. Gemeinsam mit den Kindern wurden Ernährungsbildungsmaßnahmen in Form unterschiedlicher Projekte durchgeführt. Den ersten Stern erhielten die Betreuungen im Februar 2018. Der zweite Stern folgte dann im März dieses Jahres.
    Die Erstellung eines individuellen Verpflegungskonzeptes inkl. einer dauerhaften Ernährungsbildung qualifizierte die Betreuungen nunmehr für den dritten und letzten Stern.
    Gemeinsam mit Bürgermeister Michael Christ waren Claudia Püschel, die pädagogische Leitung der vier Betreuungsstandorte sowie die Standortleitungen zur Preisverleihung nach Worms gereist. Durch die Verantwortlichen der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung wurde hierbei besonders hervorgehoben, dass sich mit den Schulen der VG Asbach erstmals Betreuende Grundschulen am Qualifizierungsprozess beteiligt haben und somit ein Zeichen dafür gesetzt haben, dass ein gesundes Essen auch in Betreuenden Grundschulen möglich ist.
    Der Qualifizierungsprozess ist zwar mit der Verleihung des dritten Sterns abgeschlossen. Die Fortführung der ernährungsbildenden pädagogischen Arbeit ist allerdings eine Verpflichtung für die Zukunft, dem in den Betreuungen eine große Aufmerksamkeit geschenkt werden wird.
    Das Verpflegungskonzept für die Betreuungsstandorte Limbach, Buchholz, Jungeroth und Windhagen kann auf der Homepage der VG Asbach eingesehen werden.
     
     
    V. l.n.r.: Kristina Stengler (Betreuende Grundschule Limbach), Manfred Kohnen (Firma TroService GmbH & Co. KG), Heike Hähn (Betreuende Grundschule Jungeroth), Mirella Stupan (Betreuende Grundschule Buchholz), Ulrike Höfken (Umweltministerin Rheinland-Pfalz), Doris Fey (Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Rheinland-Pfalz), Claudia Püschel (Pädagogische Leitung BGS Buchholz, Jungeroth und Windhagen), Peter Groß (stellv. pädagogische Leitung BGS Buchholz, Jungeroth und Windhagen) und Michael Christ (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Asbach).

    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK